SolidarEinsatz Nicaragua

Gemeinsam mit Kindern ihre Kreativität entwickeln


Unsere Partnerorganisation FUNARTE konzentriert sich auf die ärmsten und verwundbarsten Kinder und bietet ihnen eine Anlaufstelle, wo sie sich erholen und ohne Angst spielen und Freizeit erleben können.

Förderung von Kindern und Jugendlichen durch Kunst

Einsatzort: Estelí

Mindestaufenthalt: 6 Monate

Mögliche Arbeitsfelder:

  • Mitarbeit in den Kreativwerkstätten, bei Workshops, etc.
  • Ökologische Bewusstseinsbildung mit Kindern und Jugendlichen durch Kunst
  • Freie künstlerische Tätigkeiten (zeichnen, malen, Wandmalerei, Upcycling)
  • Sensibilisierung von Familien und Gemeinden
  • Arbeit mit Eltern, Lehrer/innen, etc. zur Entwicklung des Kindes (Kreativität, Sozialverhalten, Selbstwertgefühl), Rechte und Partizipation von Kindern und Jugendlichen
Partnerorganisation:

Fundación de Apoyo al Arte Creador Infantil – FUNARTE
Das Leben vieler Kinder und Jugendlicher in Nicaragua ist von Gewalt geprägt: Gewalt in der Familie, in der Schule, auf der Straße. In der  nicaraguanischen Gesellschaft ist psychische und physische Gewalt tief verankert. 
Die Organisation FUNARTE bietet Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum für eine Persönlichkeitsentwicklung und fördert sie in der Entfaltung ihrer Kreativität, ihrer Teamfähigkeit und ihres Selbstwertgefühls. Über das Medium der Kunst sollen die jungen Menschen eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit verinnerlichen. Die Kinder und Jugendlichen lernen bei FUNARTE, sich zu organisieren und gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Die Kunst wird auch in den Alltag integriert, unter die Menschen gebracht und die Gesellschaft für die Achtung der Kinder- und Jugendrechte sensibilisiert.
Ziel von FUNARTE ist, dass Kinder und Jugendliche durch das kollektive künstlerische Schaffen in der Öffentlichkeit zu Protagonisten und Protagonistinnen ihrer sozialen Umwelt werden und selbst für ihre Rechte eintreten. 
Aktivitäten von FUNARTE sind Workshops, Wandbilder, Ausstellungen, Festivals, Foren, Exkursionen, Schulungen und Austauschprogramme. Dadurch bringen sie die Ideen, Gefühle und Vorschläge von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft ein.