LernEinsatz Brasilien

LernEinsatz Brasilien


In Brasiliens zeigt sich die Widersprüchlichkeit einer auf Wirtschaftswachstum fokussierten, neoliberalen Globalisierung besonders markant.

Makroökonomisch zeigt sich Brasilien als bedeutende, aufstrebende Wirtschaftsmacht, die sich rühmt die Zahl an Menschen in absoluter Armut massiv reduziert zu haben. Nach innen kennzeichnet Brasilien eine nach wie vor extrem ungleiche Verteilung von Wohlstand und Ressourcen. Es gibt viele Verlierer/innen der rasanten Entwicklung der vergangenen Jahre: Indigene Gruppen werden durch Großprojekte vertrieben. Das Wachstumsdenken führt zu Zerstörung von Umwelt und Lebensgrundlagen vieler Kleinbauern und -bäuerinnen. Für viele Menschen ist das Leben nach wie vor alles andere als „tudo bem“.

Menschen posieren vor einer Kirche.

Teilnehmer/innen des LernEinsatzes in Brasilien. Foto: DKA

Eine Gruppe Jugendlicher und Erwachsener steht Nachts vor einer Kirche und posiert für das Foto

Eine Große Gruppe sitzt im Halbkreis unter geschmückten Bäumen.

Eine Gruppe versucht scherzhaft, die Statue eines Denkmals anzuschieben.

Vier Ton- oder Plastikfiguren von Musikerinnen sind abgebildet

Foto: Christine Reiter-Haas

Drei Jugendliche laufen am Flussbett, drei Kinder spielen im Wasser

Foto: Christine Reiter-Haas

Eine Gruppe Jugendlicher in weißen T-Shirts bei einer Tanzeinlage

Foto: Christine Reiter-Haas