Kenia: Hilfe für Mädchen in Nairobi

"Rette die Schwester"


Das „Rescue Dada Centre“ – auf Deutsch das „Rette die Schwester“ –Zentrum bietet Geborgenheit, ein Dach über dem Kopf, Schule und Berufsausbildung. Körperhygiene und ein geregelter Tagesablauf gehören zum Neusstart in ein besseres Leben ebenso wie die Erfahrung, mit Respekt behandelt zu werden.

Der Weg in ein geordnetes Leben

Die Partnerorganisation der Dreikönigsaktion "Rescue Dada Centre" begleitet  Mädchen, die auf der Straße leben, auf ihrem Weg in ein geordnetes Leben. Dazu gehören ein geregelter Tagesablauf und Körperhygiene ebenso wie der Besuch einer Schule und gegenseitiger Respekt. Die Mädchen lernen aber auch, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Wenn möglich, werden die Kinder wieder in ihre Familie oder in Pflegefamilien integriert.

Meine Spende für Rescue Dada

Unterstützung von Mädchen in den Slums von Nairobi. Ein Projekt, das deine Hilfe braucht. 

Frau und Mädchen stehen vor einer Mülldeponie.

Eine Mülldeponie ist kein Lebensraum für ein Kind

Kinder bekommen ein Mittagessen

Mittagessen im Rescue Dada Centre

Menschen sammeln Müll auf der größten Mülldeponie Nairobis

Leben im und vom Müll in den Slums von Nairobi

Mädchen beziehen ein Stockbett im Rescue Dada Centre

Ein sauberes Bett zum Schlafen

Mädchen beim Schulunterricht

Endlich zur Schule gehen können

Lehrerin und Kinder sitzen am Tisch und lernen gemeinsam

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft

Kinder spielen im Rescue Dada Centre

Hoffen auf Arbeit und ein besseres Leben

Viele arme Kinder und Jugendliche vom Land hoffen in Nairobi auf Arbeit und ein besseres Leben. Ihre Eltern sind verstorben, die Verwandten haben sie verstoßen, sie wurden zu Hause geschlagen oder misshandelt und sehen keine Zukunft auf dem Land. In der Stadt landen sie oft auf der Straße, sind Gewalt und Kriminalität schutzlos ausgeliefert, leiden Hunger und haben keinerlei Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung. Besonders Mädchen droht Missbrauch oder Prostitution.

Unterricht und Ausbildung helfen ehemaligen Straßenkindern

Schulunterricht ist für die jungen Frauen besonders wichtig. Sie können eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Friseurin, Kosmetikerin oder Sekretärin machen. Die Absolventinnen sind in Nairobi begehrte Arbeitskräfte.

„Grundsätzlich würde ich mir wünschen, dass keiner in einer Situation wie dieser, in den Slums von Nairobi, leben müsste. Aber das ist natürlich nicht realistisch, deshalb ist unsere Arbeit hier in den Slums von Nairobi weiterhin sehr stark gefragt. Hier geht es wirklich um die Ärmsten der Armen. Die Menschen in den Slums sollen in Sicherheit leben können ohne Angst vor Gewalt, Verbrechen und Konflikten. Denn grundsätzlich geht es hier um allgemeine Menschenrechte, und die gelten für alle, auch für die Kinder in den Armenvierteln von Nairobi.“

Herbert Kiennast, Projektreferent für Kenia

 

Nairobi - Straßenkindern eine Zukunft geben

Ein kurzer Film über die Arbeit des Rescue Dada Centre von unserer deutschen Partnerorganisation Misereor. 

Das Rescue Dada Centre stellt sich vor

Auf www.rescuedada.net findest du weitere Informationen (auf Englisch) über unsere Partnerorganisation, das Rescue Dada Centre in Nairobi. 

Hilfe unter gutem Stern - im größten Armenviertel Afrikas


Die ORF-Doku taucht tief in das Armenviertel ein und zeigt Hilfsprojekte, die mit Spenden der Sternsingeraktion finanziert werden - auf Wunsch senden wir dir gerne eine DVD zu.

DVD per E-Mail anfordern