Wir taggen jede Tür

Foto: Toni Weilguny

Sternsingen: Wir taggen jede Tür


Ob Schloss oder Stall - für Caspar, Mechior und Balthasar war es nicht wichtig, wie die Heilige Familie wohnte. Ihren Nachfolger/innen, den Sternsinger/innen ist es ebenfalls egal, wo und wie jemand wohnt.

Was ist Deine Lieblingstüre?

Wir laden dich auch ein uns deine Türe(n) zu zeigen und uns deine Geschichte zu erzählen. Warum ist diese Tür besonders? (zB. “Meine Großmutter wohnt dahinter.”, “da gehts zum Bürgermeister.“, „die Familie macht uns Sternsingern immer auf oder da gibt’s das beste Schnitzel im ganzen Ort.”)

Mach ein Foto, ein kurzes Handyvideo und poste es mit den Hashtags #türauf, #stern20 und #sternsinger – dann teilen wir dein Foto, dein Video, deine Geschichte. Gemeinsam erzählen wir die einzigartige Geschichte vom Wunder Sternsingen – der größten Aktion für Menschen, die unsere Hilfe brauchen. Getragen von Kindern.

Was ist tagging?

Das kommt aus dem englischen [ˈtæɡn̩] und heißt soviel wie „mit einem Etikett versehen“. Tagging steht für Inhalte mit zusätzlichen Informationen (etwa bestimmten Schlagwörtern, oder Zuordnung von Personen) zu versehen. Tagging dient vor allem dazu, Informationen besser auffindbar zu machen oder zu verknüpfen.