LernEinsatz: Begegnungsreisen

Frauen aus Ghana und Österreich stellen gemeinsam Sheabutter her.

LernEinsatz: Bildungs- und Begegnungsreisen


LernEinsatz heißt Länder abseits touristischer Trampelpfade zu bereisen und gemeinsam hinter die Kulissen zu schauen. Begegne engagierten Menschen und lerne von ihren Erfahrungen!
Die Reiseziele von Menschen sind Menschen.

Beim Lerneinsatz...

  • verbringst du 2 bzw. 4 Wochen bei Projektpartner/innen der Dreikönigsaktion, um deinen Horizont zu erweitern.
  • tauchst du in den Alltag der Menschen vor Ort ein.
  • bist du mit 8-12 Mitreisenden unterwegs und tauscht dich mit ihnen über Erlebtes, Berührendes und Kontroverses aus.
  • besuchst du Projekte der Dreikönigsaktion in den Bereichen Armutsbekämpfung, Menschenrechte, Umweltschutz etc.
  • erfährst du in spannenden Vorträgen mehr zur Geschichte, Politik und den aktuellen Herausforderungen des besuchten Landes.
  • setzt du dich in vier Wochenendseminaren in Österreich mit interkulturellen, entwicklungspolitischen und persönlichkeitsbildenden Themen auseinander.

Ablauf eines LernEinsatzes

Der LernEinsatz steht allen offen, die sich entwicklungspolitisch oder sozial engagieren wollen.
Die zwei Vorbereitungswochenenden im Frühjahr, die Reise im Sommer und das Reflexionsseminar im Herbst bilden zusammen den LernEinsatz. Die Teilnahme an allen Programmteilen ist verpflichtend:

  1. Orientierungsseminar
    Detaillierte Infos, Kennenlernen potentiell Mitreisender und Entscheidungsfindung, ob eine Teilnahme in Frage kommt. Anmeldung zur Orientierung hier
  2. Vorbereitungswochenenden
    + Einführung in Kultur, Politik, Wirtschaft etc. der Reiseländer.
    + Entwicklungspolitische, interkulturelle und persönlichkeitsbildende Fragen.
    + Reisorganisatorisches und Vorbereitung auf die Reise als Gruppe.
  3. LernEinsatz-Reise im Sommer
    Die LernEinsatz-Reise findet in den Sommermonaten Juli oder August statt und dauert 4 Wochen (LernEinsatz) oder  2 Wochen (LernEinsatz kompakt)
  4. Reflexionswochenende
    Nachbesprechung und Austausch aller Reisegruppen. Wie kann meine Reiseerfahrung in Österreich weiter wirken?

Termine LernEinsätze

Aufgrund der Corona Pandemie entfällt der LernEinsatz 2020. 
Termine für 2021 sind bereits fixiert:

Orientierungsseminare (ein Termin frei wählbar)
20. bis 21. Februar 2021 in Wien
27. bis 28. Februar 2021 in Innsbruck
6. bis 7. März 2021 in Wien
Seminarstart jeweils Samstag um ca. 13.00 Uhr
Ende: Sonntag ca. 16.00 Uhr

Vorbereitungsseminare (beide Termine verpflichtend)
Seminar I: 10. bis 11. April 2021 in Attnang-Puchheim
Seminar II: 18. bis 20. Juni 2021 in St. Pölten

LernEinsatz Reisen
Die LernEinsatz Reisen finden im Juli und August statt.

Reflexionsseminar (verpflichtende Teilnahme)
24. bis 26. September 2021 in Graz

Voraussetzungen für eine Teilnahme und organisatorische Infos

Wie kann ich an einem LernEinsatz teilnehmen?

  • Melde dich über unser Anmeldeformular für eines der Orientierungsseminare an.
  • Schicke uns deinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben bis spätestens eine Woche vor dem Orientierungsseminar an lerneinsatz@dka.at. Bitte beantworte in deinem Motivationsschreiben folgende Fragen: Leitfaden Motivationsschreiben
  • Wenn du und wir nach dem Orientierungsseminar der Meinung sind, dass eine Teilnahme an einem LernEinsatz in Frage kommt, dann erst meldest du dich verbindlich für eines der Reiseländer an.
  • Überweise den Kursbeitrag in der selbstgewählten Höhe von € 1.600,00 – 4.000,00 Euro für die 4 wöchige Variante, für LernEinsatz kompakt € 1.600 – 3.000 Euro. 
  • In den Vorbereitungsseminaren lernst du deine Reisegruppe kennen und bereitest dich inhaltlich und organisatorisch auf deine Reise vor.

Welche Kosten entstehen für mich?

Wenn du dich für eine LernEinsatzteilnahme entscheidest, dann zahlst du einen Teilnahmebeitrag in der Höhe von € 1.600,00 – 4.000,00 Euro für die 4 wöchige Variante, für LernEinsatz kompakt € 1.600 – 3.000 Euro. Die Höhe dieses Beitrags entscheidest du selbst je nach deinen Möglichkeiten. Diese Pauschale beinhaltet einen Beitrag zu den Kosten von Flug, Aufenthalt und Programm vor Ort sowie zu den Aufenthaltskosten für die Seminare in Österreich. Die übrigen Kosten übernimmt die Dreikönigsaktion und die Austrian Development Agency. 
Darüber hinaus enstehen für dich nur gegebenenfalls individuelle Kosten für Impfungen, Reiseausrüstung, Souvenirs, Gastgeschenke, Visa und Reiseapotheke.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

LernEinsätze stehen allen offen, die sich entwicklungspolitisch oder sozial engagieren wollen. Beim Orientierungsseminar entscheiden wir gemeinsam, ob für dich deine Teilnahme an einem LernEinsatz in Frage kommt. Allgemeine Voraussetzungen:

  •  Zeitliche Verfügbarkeit für die (4 Wochen oder 16 Tage dauernde) Reise und für alle Seminare.
  • Bereitschaft, sich auf den LernEinsatz inhaltlich vorzubereiten und aktive und durchgehende Teilnahme an den 2 Vorbereitunsseminaren und dem Reflexionsseminar.
  • Bereitschaft, sich auf die Lebensrealitäten der Menschen vor Ort  und einfache hygienische Bedingungen einzulassen.
  • Bereitschaft sich auf eine Gruppenreise einzulassen und für die Zeit der Reise auf Privatsphäre weitgehend zu verzichten.
  • Interesse an entwicklungspolitischen, sozialen sowie gesellschaftlichen Fragen.
  • Respektvoller Umgang und Offenheit für kulturelle und religiöse Ausdrucksformen.
  • Gute Sprachkenntnisse: Je nach Reiseland Englisch oder Spanisch.
  • Sozialversicherung sowie Zusatz-Reiseversicherung.
  • Bereitschaft, sich bei einem Gegenaustausch einzubringen.
  • Mindestalter 18 Jahre (Stichtag 1. April des jeweiligen Reisejahres) - Wir haben das Mindestalter für die Teilnahme auf 18 herabgesetzt, damit auch besonders engagierte, junge Menschen bei entsprechender Eignung an einem LernEinsatz teilnehmen können. 
  • Zahlung eines Teilnahmebeitrag  von € 1.600,00 – 4.000,00 Euro für 4 wöchige Variante, für LernEinsatz kompakt € 1.600 – 3.000 Euro. Die Höhe dieses Beitrags entscheidest du selbst je nach deinen Möglichkeiten.

Wenn wir mehr geeignete Interessent/innen als zu vergebene Plätze haben, dann haben Personen Vorrang, die sich bereits aktiv engagieren.

Wer steht hinter dem LernEinsatz? Wer begleitet die Gruppen?

Das seit über 20 Jahren bestehende LernEinsatz-Programm wird in Österreich von der Dreikönigsaktion organisiert und mitfinanziert. Die Dreikönigsaktion ist die Organisation hinter dem Sternsingen und ist das Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Gemeinsam mit ihren lokalen Projektpartner/innen in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt sie Menschen dabei sich von Armut und Ausbeutung zu befreien.  Die Initiative für die LernEinsätze stammt aus unseren Partnerländern. Dort organisieren langjährige Projektpartnerorganisationen der Dreikönigsaktion das Programm vor Ort. Mehr zur Dreiköngisaktion www.dka.at
Wer begleitet die Reisegruppen?
Die Reisegruppen werden vor Ort durchgängig von kompetenten und erfahrenen, lokalen Mitarbeiter/innen unserer Projektpartnerorganisationen begleitet und betreut. Zusätzlich ist auch immer eine Begleitperson aus Österreich dabei, die auch mit der Gruppe von/nach Österreich an- und abreist. Diese österreichische Begleitperson ist ein/e ehemalige LernEinsatzteilnehmer/in und lernt die Reisegruppen bereits intensiv während der Vorbereitungsseminare in Österreich kennen. 

Kann ich nach Ende des LernEinsatzes noch länger im Reiseland bleiben?

Der Start der LernEinsatzreise erfolgt (im Normalfall) gemeinsam. Wenn du nach Ende des LernEinsatzes noch auf eigene Kosten länger im Land bleiben möchtest oder in ein anderes Land weiter reisen willst, ist das von unserer Seite gerne möglich und wir organisieren dein Rückflugticket von dem von dir gewünschten Ort und Datum. Wichtige Einschränkungen: Plane deine Rückreise so, dass du zum Reflexionsseminar wieder in Österreich bist. Beim LernEinsatz kompakt bieten wir nur eine Verlängerung um ein paar Tage an, da dieses Programm ja nur denen offen steht, die nicht länger vor Ort sein können. 

Kontakt und Anmeldung zu Orientierungsseminar

  Bitte alle Felder mit * ausfüllen:  

 

Ich möchte mich außerdem für folgende Zusendungen anmelden:
Newsletter der Dreikönigsaktion
Lern- und SolidarEinsatz-Newsletter CONNEXT

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*

Ansprechpersonen

Kontakt für Erstanfragen

Elisabeth Hagel

Assistentin Bildung (Lern- und Solidareinsatz)

T: +43 1 4810991-35
E: lerneinsatz@dka.at

Silvia Kreczy

Bildungsreferentin

T: +43 1 4810991
E: silvia.kreczy@dka.at

Benno Zenker

Bildungsreferent

T: +43 1 4810991-43
E: benno.zenker@dka.at